Die Finanzierung der LIORA-Begegnungsstätte geschieht fast ausschließlich durch Spenden.

Mindestens 50.000,00 € werden im Jahr benötigt, um den Betrieb zu gewährleisten.

Auch wenn mal der Fahrstuhl, der die Barrierefreiheit gewährleistet, defekt ist, muss die Reparatur aus diesen Mitteln bezahlt werden.

Anlässlich des Erntedankfestes sind wir jedes Jahr dankbar für die gespendeten Lebensmittel, die unseren Speiseplan über mehrere Wochen bereichern. So freuen wir uns auch übers Jahr über haltbare Lebensmittel wie Mehl, Zucker, Nudeln, Reis, Tee und Kaffee.